/// Krankheitsbedingt noch Plätze frei für die Berlinfahrt Infos bei Heidi Mader ///

Bereich der Mittleren Generation

 Unser Herbsttreffen in Berlin

 

Liebe Heimatfreunde,

unser Herbsttreffen findet vom 20. -  22.Oktober 2017 im Hotel Arco, Geisbergstr. 30, 10777 Berlin ( www.arco-hotel.de )statt. Wir werden gemeinsam den Schatz der Skomanten besichtigen und in die Geschichte Berlins eintauchen. Im Restaurant Marjellchen erwartet man uns mit ostpreußischen Köstlichkeiten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt, die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet.

Das Programm findet ihr hier drunter.

Die Fahrkosten werden von der Kreisgemeinschaft bezahlt. Die Übernachtung und Verpflegung muss jeder selbst bezahlen.

97€  pro Nacht im Doppelzimmer + 11€ Frühstück pro Person

85€ pro Nacht im Einzelzimmer Komfort + 11€ Frühstück

69€ pro Nacht im Einzelzimmer Standard + 11€ Frühstück

In Berlin muss zusätzlich eine Citytax von 5% bei privatem Aufenthalt gezahlt werden.

In der Nähe des Hotels kann kostengünstig mit Hotelausweis geparkt werden.

 

Wir treffen uns um 18Uhr zur Begrüßung im Hotel, anschließend gehen wir gemeinsam zum Restaurant.

Bitte meldet Euch bis zum 10.07.2017 an, der Anmeldebogen ist ebenfalls hier drunter.

Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit Euch in Berlin.

 

Mit heimatlichen Grüßen

 

Heidi Mader

Programm Berlin
Programm Berlin2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.4 KB

Frühjahrstreffen der Mittleren Generation

in Göttingen am 03.- 05. 03. 2017

 

Das diesjährige Frühjahrstreffen der Mittleren Generation der Kreisgemeinschaft Lyck fand mit reger Beteiligung wieder einmal in Göttingen statt. Die Sprecherin der Gruppe, Frau Heidi Mader, begrüßte am Freitagabend 34 Teilnehmer(innen) zu einem abwechslungsreichen Wochenendprogramm. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde der Abend zum „Kennenlernen“ genutzt und mit einer Fotodarbietung, vergangener Treffen seit 2007 locker und fröhlich gestaltet.

Am Sonnabend begab sich die Gruppe per Stadtbus zu einer Themen-Stadtführung zum Alten Rathaus. Aufgeteilt in zwei Gruppen wandelten wir „Auf den Spuren der Brüder Grimm“ kreuz und quer durch die Innenstadt. Den hochinteressanten Beiträgen der Stadtführer lauschend, verging die Zeit rasend schnell und die Rückfahrt zum Hotel stand an. Am Nachmittag schloss sich ein Vortrag mit einer Powerpoint-Präsentation über das Thema: „Die Brüder Grimm in Göttingen“ an. Dazu referierte Frau Dr. Keindorf fachkundig und fesselte alle Anwesenden mit ihren sehr informativen geschichtlichen Beiträgen. Nach der Kaffeepause präsentierte unsere Kreisvertreterin Frau Bärbel Wiesensee, an Hand der zusammengestellten Bilder von Rafal Zytyniec ( Historische Museum Lyck ), die Kreisstadt Lyck – früher und heute -. Dazu kamen aus dem Teilnehmerkreis lebhafte detaillierte Wortmeldungen und Beiträge mit persönlichen Erlebnissen.

Am Abend plachanderten  „Die Ostpreußenbrüder“, der Schrankenwärter   Gustav Kaludrichkeit und der Reitbursche Otto Kaluweit mit Anekdoten, Gedichten und Liedern aus der Heimat. Die wohlklingenden, in ostpreußischer Mundart gehaltenen Beiträge wurden mit gebührendem Beifall bedacht.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der bevorstehenden Termine in diesem Jahr, wie das Regionaltreffen in Lübeck, das Ostpreußentreffen in Neuss, das Jubiläums-Kreistreffen in Hagen, das Bremer Treffen, die Herbstfahrt der MG nach Berlin und der Lyck-Reise im Juni.

Weitere Planungen wurden angekündigt, wie z.B. im Frühjahr 2018 ein neues Seminar der Kreisgemeinschaft, mit dem Thema: „Ostpreußen: Grenzen, Behörden und Bevölkerung“  und im Juni 2018 eine Busfahrt, Ostseefähre nach Memel und weiter nach Lyck.

 

Zum Ende der Veranstaltung äußerten sich alle Teilnehmer, dass ihnen das Programm sehr gut gefallen habe und sie sich den Standort Göttingen für die weiteren Zusammenkünfte  wünschen.

Wasserturm von Lyck
Wasserturm von Lyck

Counter/Zähler